Thermische Analyse und die Überprüfung ihrer Festigkeit

  1. Startseite
  2. Ihr Beratungsunternehmen für Kunststoff-Technologie mit Schwerpunkt Duroplast
  3. Thermische Analyse und die Überprüfung ihrer Festigkeit

Die thermische Analyse und die Überprüfung Ihrer Festigkeit sind wesentliche Hilfsmittel zur Absicherung einer qualitativ hochwertigen Produktion.

 Mit der thermischen Analyse vermeiden Sie Temperaturprobleme im Werkzeug und optimieren die Temperaturverteilung.

Mit der Überprüfung der mechanischen Festigkeit erhöhen Sie die Qualität ihrer Bauteile und die Lebensdauer Ihres Werkzeuges.

Thermische Analyse und Überprüfung ihrer Festigkeit
Werkzeug Thermische Analyse

Die thermische Analyse und Überprüfung ihrer Festigkeit bei Thermoplast – Spritzgusswerkzeugen wird heute immer mehr verwendet, um Probleme bei der Kühlung zu reduzieren, um die Qualität zu verbessern und insbesondere den Verzug zu reduzieren.

Bei Werkzeugen für Bauteile aus Duroplast wird sehr häufig eine elektrische Beheizung vorgesehen. Hier kommt es auf die Platzierung der Heizelemente und die Position der Temperaturfühler an. Dies geschieht in der Regel auf Basis von Erfahrungen im Werkzeugbau.

Wir setzen hierzu die thermische Simulation ein und untersuchen im Rahmen der gegebenen Geometrie unterschiedliche Positionen, um eine optimale Beheizung zu erreichen. Dies spart den späteren zeitaufwendigen und kostenintensiven Umbau des Werkzeuges. Außerdem reduziert sich die Zeit bis zum Serienstart (SOP).

Die mechanische Festigkeit ist wesentliches Kriterium für maßstabile Teile. Das Werkzeug so klein und leicht als möglich zu bauen, ist eine wirtschaftliche Anforderung, da kleinere Maschinen eingesetzt werden können. Bringt das Werkzeug dann aber nicht die erforderliche Qualität, so kann selten nachgebessert werden. Hierbei hilft die Struktursimulation (FEM), deren Ergebnisse wir Ihnen bzw. Ihrem Werkzeugbau abstimmen.

Beratung und Design-Optimierung zum Thema Duroplast
Die Machbarkeit und Artikel-Kalkulation
Menü